Im Alltag tritt oft für Betroffene das Problem auf, von der Familie und anderen Mitmenschen nicht ernst genommen zu werden: „Mir tut es auch mal weh“… „ich schlafe auch mal schlecht“… „ist doch nicht so schlimm“ sind Reaktionen, die es für diese Menschen zusätzlich schwieriger machen, mit ihrer Schmerzproblematik zu leben. Sie rutschen oft in ein Stimmungstief, ziehen sich zurück und meiden die Öffentlichkeit. Das wiederum kann die Schmerzen verstärken und zu einem Teufelskreis aus stärkeren Stimmungsschwankungen und möglicherweise auch höherer Medikation führen.

Es fehlen häufig verständnisvolle, einfühlsame Gesprächspartner, die sich Zeit nehmen und Trost spenden, vielleicht auch einen Tipp geben können mit der Situation besser umzugehen. Einmal im Monat soll in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre Zeit für Gespräche, zum Zuhören und für das Verständnis der Lebenssituation sein. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Termin: Voraussichtlich ab April 2021: Am 3. Donnerstag im Monat von 19.00 – 20.30 Uhr

Mehrgenerationenhaus Pattensen, Göttinger Str. 25a

Eine telefonische Anmeldung unter 0 51 01 / 99 05 12 ist erforderlich!